top of page
  • Oskar

Ende einer Politiker-Ära

Zum 30.11.2023 hat Karl-Heinz Mischner sein Mandat als Stadtverordneter niedergelegt und beendet damit nach 33 Jahren in der Gubener Stadtverordnetenversammlung seine politische Arbeit. Er war Mitglied der ersten freigewählten Stadtverordnetenversammlung der Stadt Guben nach der politischen Wende und gehörte ihr seitdem ununterbrochen an. Dabei war er die meisten Zeit zugleich Vorsitzender der CDU-Fraktion. Dieses Amt gab er bereits 2021 an Thomas Laugks ab. Nun hat sich Karl-Heinz Mischner aus persönlichen Gründen entschieden, das Mandat abzugeben und Platz für Jüngere zu machen. Ab dem 01.12.2023 wird Kai Birkenhagen aus Bresinchen das Mandat übernehmen. Der Fraktionsvorsitzende der CDU/FDP-Fraktion Thomas Laugks erklärt dazu: „Mit großer Dankbarkeit und Respekt vor diesem langen und ehrenamtlichen Dienst an unserer Stadt Guben verabschieden wir Karl-Heinz Mischner aus der Stadtverordnetenversammlung. Er war stets ein Brückenbauer und stand für die Verständigung zwischen den verschiedenen Fraktionen. Wichtig war ihm dabei, dass es um unsere Heimatstadt Guben geht. Mit seinem Ausscheiden geht wahrlich eine Politiker-Ära in Guben zu Ende. Für den weiteren Weg wünschen wir ihm alles Gute und bedanken uns für seine langjährige Arbeit in der Stadtverordnetenversammlung und in der CDU-Fraktion Guben.“




82 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bericht aus der SVV 04.07.2023

Bericht aus der SVV 04.07.2023 Beitritt Förderverein Beschlüsse zum Gewerbegebiet Deulowitz Zuschüsse zur Ärzteansiedlung

Bericht aus der SVV 10.05.2023

Die Gubener Stadtverordnetenversammlung tagte am 10.05.2023 und behandelte dabei wichtige Punkte: Zuschuss Praxisübernahme Erstmals seit dem Beschluss der Satzung zur Förderung der Ärzteansiedlung kon

コメント


bottom of page